Günstige KFZ-Versicherung

Home » Günstige KFZ-Versicherung

Günstige KFZ-Versicherung

Was ist eine günstige Kfz-Versicherung? Wenn der Beitrag niedrig ist? Wenn der Versicherte einen günstigen Prozentsatz erhält? Oder wenn die maximale Versicherungssumme groß ist? Die Wahrheit liegt im Detail.

Ob Sie gut versichert sind, das merken Sie in den meisten Fällen erst dann, wenn der Versicherungsfall eintritt und der Versicherer leisten soll. Aus diesem Grund sollte die Kfz-Versicherung konkret zum versicherten Fahrzeug passen. Die Versicherungsart, die monatliche Versicherungsprämie und die Frage: „Welche Leistung erhalte ich bei welchem Schadensfall?“ sind für die Auswahl der richtigen Versicherung wichtig. Wer einen Luxuswagen besitzt, der sollte nicht nach der niedrigsten Monatsprämie schielen.

Schon kleine Beschädigungen können hohe Kosten verursachen. Ein 15 Jahre alter Gebrauchtwagen der Mittelklasse braucht in den meisten Fällen keine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung mehr. In anderen Fällen kann eine Selbstbeteiligung im Schadensfall die monatliche Versicherungsprämie erheblich senken. Vereinfacht gesagt ist die günstige Kfz-Versicherung die, welche für einen niedrigen Preis den größten Leistungsumfang im Schadensfall bietet. Wie aber kann man die finden? Verschiedene Internet-Portale bieten Listen mit Vergleichszahlen an. Hier kann man zunächst Preis und Leistung vergleichen. Darüberhinaus sollte man einen Berater konsultieren, der nicht an die Produkte einer Versicherung gebunden ist. Nach der Vorauswahl kann man sich dann von einigen Anbietern konkrete Angebote machen lassen. Von Anbieter zu Anbieter bestehen Unterschiede bis zu 800,00 Euro pro Jahr in der Versicherungsprämie.

Sogenannte Direktversicherer können häufig bei gleicher Leistung günstiger anbieten, weil sie keine Aussendienstler und Filialstellen bezahlen müssen. Es lohnt sich ganz sicher, für die Auswahl ein wenig Zeit zu investieren.

Bildquelle: © Cla78 – Fotolia.com

2017-02-06T11:13:36+00:00

Schreibe einen Kommentar