Führerschein verloren und MPU Anordnung, wie geht es weiter?

Home » Führerschein verloren und MPU Anordnung, wie geht es weiter?

Führerschein verloren und MPU Anordnung, wie geht es weiter?

Wer es vollbracht hat, sich seines Führerscheins zu entledigen, weil er sich im Straßenverkehr nicht zurechtfindet, muss diesen ab 18 Punkten, bei der Behörde abgeben.

Wie geht es dann weiter, wenn der Betroffene seinen Führerschein wieder haben möchte?

Das Bundeszentralregister in Flensburg, in dem die Punkte eingetragen werden, benachrichtigt die örtliche Führerscheinstelle. Diese wiederum empfiehlt dann dem Betroffenen, sich zu einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) zu unterziehen. Dies ist keine Pflicht, sondern eine freiwillige Maßnahme. Nimmt der Betroffene jedoch nicht daran teil, wird er seinen Führerschein jedoch nicht mehr erhalten.

Wo darf sich der Betroffene der MPU unterziehen?

Der Ort, in dem der Betroffene die MPU beantragt, ist ihm freigestellt, solange diese in Deutschland gemacht wird. Der Betroffene erhält von seiner örtlichen Führerscheinstelle neben der Empfehlung die MPU zu machen gleichzeitig eine Liste der möglichen Anmeldestellen für diese Untersuchung.

Wer kommt für die Kosten der MPU auf?

Da es jeder Straßenverkehrsteilnehmer selbst verschuldet hat, dass sein Führerschein durch die Polizeibehörde eingezogen wurde, muss er für diese Kosten selbst aufkommen.

Was ist die Aufgabe der MPU?

Die MPU unterzieht dem Betroffenen einigen speziellen Tests, für die er eine bestimmte Zeitvorgabe erhält. Unter anderem findet auch ein Gespräch zwischen dem Betroffenen und einem Psychologen statt. Am Ende der MPU stellt der Psychologe eine Diagnose über den Betroffenen aus, die er in schriftlicher Form der örtlichen Führerscheinstelle zukommen lässt. In dieser Diagnose wird der Führerscheinstelle mitgeteilt, ob es empfehlenswert ist, dem Betroffenen seinen Führerschein wieder auszuhändigen oder nicht. Der Psychologe kann der Führerscheinbehörde nur empfehlen, er kann nicht bestimmen, ob der Betroffene seinen Führerschein wieder bekommt. Diese Entscheidung liegt alleine bei der Führerscheinbehörde.

Foto: © Gina Sanders – Fotolia.com

2017-02-06T13:40:11+00:00

Schreibe einen Kommentar