Es gibt verschiedenste Aufbauten für LKWs:

Abschleppwagen: zum Bergen liegengebliebener Fahrzeuge
Autokran: zum Heben schwerer Lasten beim Be- und Entladen von Fahrzeugen, außerdem auch an Baustellen und bei Bergungsarbeiten nach Unfällen
Autotransporter: zum Transport von Fahrzeugen.
Betonmischer: zum Transport von flüssigem Zement zu Baustellen
Containerchassis: Diese Konstruktion dient zur Arretierung von ISO-Containern, die sich auch auf Schiffen und Eisenbahngüterwaggons transportieren lassen.
Drehleiter: Sonderkonstruktion für Feuerwehrfahrzeuge (weitere Sonderaufbauten für Feuerwehrzwecke siehe unter Feuerwehrfahrzeug und Feuerwehrfahrzeuge in Deutschland)
Feldküche: zur Verpflegung von Menschen im Gelände, hauptsächlich beim Militär und bei Hilfsorganisationen
Glastransporter: Spezialkonstruktion zum Transport von Glasscheiben
Kehrmaschine: zur Straßenreinigung
Kühlwagen: Zum Transport von leicht verderblicher Ware bedient man sich Kasten- oder Kofferaufbauten, die zusätzlich mit einem Kühlaggregat und einer Isolierung ausgestattet sind.
Langgut-Transporter: für überlanges Ladegut wie Holzstämme und Stahlträger
Mannschaftstransportwagen: Beim Militär und bei der Polizei waren/sind Sitzplätze auf der Ladefläche von LKW üblich, um Personen zu transportieren.
Müllwagen: zur Müllabfuhr
Oberleitungsturmwagen/Hubsteiger: zum erreichen von Straßenlaternen, Oberleitungen, Schilderbrücken usw.
Räum- und Streufahrzeug: im Winterdienst zur Befreiung von Straßen von Eis und Schnee
Siloaufbau: für feinere Schüttgüter in Pulverform
Tankaufbau: Tankwagen dienen zum Transport von Flüssigkeiten.
Viehtransporter: zum Transport von lebenden Tieren.
Wasserwerfer: Fahrzeug der Polizei, das eingesetzt wird um Menschengruppen unter Kontrolle zu halten.
Wechselladerfahrzeug: Aufbau zum Transport von Abrollcontainern oder mobilen Absetzmulden, die zum Beispiel für die Entsorgung von Sperrmüll oder Bauschutt dienen.